Zielstellung der FinPro

Institutionelle Investoren sehen sich seit einigen Jahren mit bis dato unbekannten Herausforderungen konfrontiert. Verunsicherte Märkte und volatile makroökonomische Einflussfaktoren erschweren alternative Kapitalanlagestrategien, die zugleich mit regulatorischen Herausforderungen verbunden sind. Im Wettlauf gegen die Zeit erweisen sich profunde Absicherungsstrategien und innovative Finanzprodukte als Überlebensfaktor einer gesamten Branche.

Vor diesem Hintergrund bietet die FinPro® deshalb eine wichtige neutrale Austauschplattform für Kapitalanlage- und Produktgestaltungsverantwortliche von Versicherungsunternehmen, Versorgungswerken, Pensions- und Sterbekassen. Unter der fachlichen Leitung und Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner , Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, finden Branchenexperten aus Wissenschaft und Praxis zueinander, um

  • aktuelle Herausforderungen und konkrete Lösungsansätze zur Rendite/Risiko-Optimierung der Kapitalanlagebestände gemeinsam mit Asset Management-Gesellschaften und Investoren aus der Assekuranz und der betrieblichen Altersversorgung zu diskutieren;
  • innovative Anlagen aufzuzeigen, die zur Portfoliooptimierung beitragen;
  • nachhaltige und zukunftsträchtige Produktgestaltungen im Kerngeschäft der Lebensversicherer, Versorgungswerke und Pensionskassen mit Flankierung durch innovative Finanzprodukte zu fördern.

Den Rahmen der Veranstaltung geben Impulsbeiträge prominenter Referenten der Ausstellerhäuser, deren vielseitige Fachvorträge von Keynotes renommierter Referenten flankiert werden.

Mit besonderem Augenmerk tragen wir dafür Sorge, dass auch für den persönlichen Austausch zwischen Besuchern und Ausstellern der FinPro® ausreichend Raum bleibt.

Mehrwerte

Qualität und Vertrauen

Ausgewählte Experten referieren speziell zu den Herausforderungen der Kapitalanlage für Versicherungen, Versorgungswerke, Pensions- und Sterbekassen. Sie präsentieren den Teilnehmern ihre maßgeschneiderten Lösungsansätze und diskutieren vertrauensvoll Markteinschätzungen und Trends.
Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Fred Wagner, Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, werden Beiträge und Inhalte wissenschaftlich qualitätsgesichert und erfüllen die hohen Anforderungen der Kapitalanlageverantwortlichen.
Die FinPro® zeichnet sich durch ein optimales Verhältnis aus leitenden Repräsentanten der Investorenhäuser und Experten der Asset-Management-Gesellschaften aus.

Persönlichkeit und Individualität

Die Ansprüche der Teilnehmer stehen für uns im Mittelpunkt. Daher stellen Persönlichkeit und Individualität zentrale Werte der FinPro® dar und unterscheiden die Fachtagung von anderen Branchenveranstaltungen.

Das Team der V.E.R.S. Leipzig GmbH betreut Sie individuell und hat in jedem Jahr eine kleine Überraschung vorbereitet – es ist uns wichtig, unsere Aussteller und Gäste persönlich zu kennen und die besondere Atmosphäre der FinPro® zu schützen.

Anregungen und Wünsche finden stets unser Gehör und tragen dazu bei, die FinPro® in jedem Jahr noch besser an die Bedürfnisse der Besucherhäuser anzupassen.

Stilvolles Ambiente

Das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg bietet ein exklusives Ambiente und Tagungsräume abseits von Messehallen und Kongresszentren.

Seit der Pilotveranstaltung im Jahre 2014 begleitet uns das Team des Grandhotels bei der Ausrichtung unserer Fachtagung und ist perfekt mit Anforderungen und Rahmenbedinungen der FinPro® vertraut. Mit seinen 120 Zimmern bietet das Fünf-Sterne-Haus in jedem Jahr großzügige Unterkunftsmöglichkeiten für Besucher und Aussteller.

Seien Sie unser Gast und erleben Sie eine Fachtagung in den Salons des historischen Jagdschlosses im Bergischen Land.

Veranstaltungsrahmen

Einmal pro Jahr findet unsere Fachtagung für innovative Finanzprodukte für Versicherungen, Pensions- und Sterbekassen sowie Versorgungswerke auf Schloss Bensberg bei Köln statt.

In 45-minütigen Fachvorträgen präsentieren ausgewählte Asset-Management-Gesellschaften Ihre Lösungsansätze zu den Herausforderungen der institutionellen Kapitalanlage im Ambiete des im Jahre 1711 fertiggestellten Jagschlosses vor den Toren Kölns. Zwei jeweils parallel vorgetragene Referate pro Slot ermöglichen es den Teilnehmern, die Tagesordnung nach thematischer Präferenz zu organisieren und das Programm der FinPro® zu individualisieren. Zu Beginn, am Abend des ersten Tages sowie zum Abschluss der Veranstaltung eröffnen Keynotes die Makroperspektive und erlauben eine Gesamteinschätzung der Kapitalmärkte.

Unter der Moderation von Herrn Prof. Dr. Helmut Gründl, Goethe-Universität Frankfurt,  Herrn Prof. Dr. Markus Petry, Hochschule RheinMain und Herrn Prof. Dr. Fred Wagner, Universität Leipzig, werden kontroverse Diskussionen geführt und auch bewusst kritische Nachfragen gestellt.
Ein gemeinsames Barbecue und musikalische Begleitung lassen den ersten Veranstaltungstag ausklingen und ermöglichen weitere Gespräche und den Austausch in informeller und vertrauter Atmosphäre am Abend.

Zum Konzept der FinPro® erläutert der Schirmherr der Veranstaltung, Prof. Dr. Fred Wagner:
„Die FinPro® ermöglicht den hochqualitativen fachlichen Austausch zwischen den Kapital-anlageverantwortlichen der Branche. Es ist uns wichtig, jeden einzelnen unserer Teilnehmer zu kennen und auch im Vorfeld persönlich über unsere Fachtagung zu informieren. Alle hier vertretenen Asset-Manager durchlaufen ein intensives Auswahlverfahren und müssen die speziellen Herausforderungen der Branche erfasst haben. Empfehlungen und Wünsche aus dem Teilnehmerkreis helfen uns dabei, unsere Fachtagung weiterzuentwickeln.“

Anfahrt